Flexheader3

Newsroom

Lemgo Digital 2.0

POS Tuning: Internet der Dinge im lokalen Handel

Prof. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie eröffnete kürzlich das Projekt Lemgo Digital des Fraunhofer-Zentrums Lemgo.

Dieses Projekt ist Teil des Spitzenclusters it’s OWL und wird vom Land NRW mit mehreren Millionen Euro unterstützt. Ziel dieses Projektes ist es, digitale Alltags-Innovationen der lokalen Wirtschaft den Bürgerinnen und Bürgern in OWL vorzustellen und sie dabei mit einzubinden.

POS Tuning ist als Innovationsführer im Bereich digital vernetzter Point of Sale (dPOS) im Handel ganz vorne bei Lemgo Digital mit dabei.

Grundlage der neuen Technologie ist der analoge Warenvorschub (Pusher), welcher seit Jahren für ein einheitliches Erscheinungsbild von Produkten in den Regalen sorgt. Ergänzt wird dieses Produkt mit einer Sensortechnik (Stock Beacon), welches jede Produktbewegung im Regal meldet.

Die erfasste Bewegung wird an einen Server zurück gemeldet und für den Händler statistisch aufbereitet: Big Data im Einzelhandel. Hierdurch lassen sich viele kleine Teilprobleme erkennen und lösen:

Durch die frühzeitige Warnung, dass die Ware bald ausverkauft sein wird, kann entweder eine

  • automatische Nachbestellung erfolgen
  • oder das Marktpersonal füllt rechtzeitig die Regale durch vorhandene Ware auf

 

Somit können immer leere Regale vermieden werden.

Kommen Sie und versuchen Sie es selbst in Lemgo!

2018 04 30 lemgo digital news map

2018 04 30 lemgo digital news stand

Weitere Informationen zu unserer Beteiligung finden Sie auf unserer Presseseite: http://postuning.de/de/newsroom/item/843-partner-bei-der-initiative-lemgo-digital

Log in

fb iconLog in with Facebook
Our website is protected by DMC Firewall!