Produkteinführung erfolgreich machen

Erfolg am POS

Mit POS TUNING wird Ihr neues Produkt optimal gepusht

Sie möchten ein neues Produkt auf dem Markt einführen? Die Entwicklung neuer Produkte ist aufwendig und risikoreich. Selbst wenn Ihr Produkt noch so gut ist, die Floprate von Produktneueinführungen ist extrem hoch, da die Kunden Ihr Produkt erst kennenlernen müssen. Investitionen für Marketing-Maßnahmen sind deshalb zwingend notwendig. Mit den passenden POS Tools für Ihre Produkteinführung steigern Sie die Chancen auf einen dauerhaften Erfolg erheblich.

Wie sichere ich die erfolgreiche Einführung eines Produktes?

Zur Sicherung Ihres Erfolgs bei der Einführung neuer Produkte bietet POS TUNING Ihnen diverse Tools an. Die Inszenierung Ihres neuen Produktes in einem “Neuheiten-Fenster” lässt sich perfekt über Rahmen realisieren. Der Rahmen zieht die Aufmerksamkeit des Shoppers auf sich. Stopper am Regal und die Kommunikation über Frontstreifen machen den Shopper auf das neue Produkt aufmerksam. Gebrandete Vorschübe für das Produkt sorgen für korrekte Nachfüllung und dauerhaft gute Sicht- und Greifbarkeit für den Shopper. Bewegung fängt das Auge des Shoppers ein: Über batteriebetriebene LED-Blinkis machen Sie gleich zu Beginn der Produktneueinführung auf Ihre Neuigkeit aufmerksam

Erfolgreich Produkteinführung mit POS TUNING

Sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihres neuen Produktes durch die Nutzung unserer POS Tools! Dazu zählen beispielsweise Frontstreifen zur Orientierung und Kommunikation, farbige Fachteiler und Aktionsrahmen, LEDs und vieles mehr.

Unser Ziel: Ihre neue Produkteinführung wird zum Erfolg und das Produkt begeistert den Shopper und den Händler!

FAQs zu Produktneueinführungen

Was ist eine Produkteinführung bzw. ein Produktlaunch?

Unter einer Produkteinführung oder einem Produktlaunch versteht man den vom Unternehmen festgelegten Termin für die Etablierung eines Produktes auf dem Markt. Der eigentliche Prozess beginnt bereits bei der ersten Idee für das Produkt und endet dann mit der Einführung des finalen Produktes auf dem Markt.

Wie kommt ein Produkt in den Supermarkt?

Grob zusammengefasst können Sie Ihr Produkt auf drei unterschiedliche Wege in den Supermarkt bekommen: Sie verkaufen Ihr Produkt einem Marktleiter oder -inhaber für seine Märkte.Sie verkaufen Ihr neues Produkt der regionalen Zentrale einer Supermarktkette (z.B. Rewe Nord, Rewe Süd, Edeka Nord…)
Sie verkaufen Ihr Produkt der nationalen Zentrale (z.B. Edeka National, Rewe National). Kauft eine Zentrale Ihr Produkt, wird eine Listung vorgenommen. Diese Listung kann unterschiedlich ausgeprägt sein. Eine “Kannlistung” bedeutet, dass jeder Markt der zugehörigen Zentrale das Produkt aufnehmen kann, aber nicht muss. Eine „Muss-/Pflichtlistung“ bedeutet, dass ein Produkt in jedem Markt geführt werden muss.

In der Regel ist der konkrete Ablauf folgender: Sie überzeugen die Einkaufsabteilung, sich Ihr neues Produkt anzusehen. Dafür bereiten Sie eine Präsentation vor und das Qualitätsmanagement prüft anschließend, ob das Produkt die Erwartungen erfüllt. Häufig wird das Produkt dann zunächst in einer Testphase in ausgewählten Märkten gelistet. Je nach Erfolg wird das Produkt entweder aus dem Sortiment genommen oder in weiteren Supermärkten gelistet.

Was muss ich beachten bei der Produkteinführung?

Es gibt keinen pauschalen Fahrplan für die Einführung eines neuen Produktes. Wichtig sind aber immer ein zielgerichtetes Projektmanagement und eine optimale Prozessgestaltung. Hierbei sollten das Unternehmen und das neue Produkt immer eine Einheit bilden und gegenseitig miteinander in Verbindung gebracht werden. Dabei sollten Sie sich beispielsweise fragen: “Passt das Produkt zum Unternehmen?”, “Wird das Produkt direkt mit der Marke in Verbindung gebracht?” und “Stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis?”.

Was ist ein Markteinführungskonzept?

Das Markteinführungskonzept enthält in detaillierter Form den strategischen Fokus Ihrer Markteinführung. Darin werden beispielsweise Zielgruppen und -orte, Ihre Preispolitik und Kommunikationsmaßnahmen definiert.

Ihr Marketingkonzept sollte u.a. Antworten auf die folgenden Fragen liefern:

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Markteinführung Ihres neuen Produktes?
Welche Zielgruppen möchten Sie in der Markteinführungsphase ansprechen?
Was ist der besondere Nutzen Ihres Produktes für Ihre Zielgruppen?
Wie soll Ihr Produkt wahrgenommen werden?
Wodurch unterscheidet sich Ihr Produkt von Wettbewerbsprodukten?
In welche regionalen Märkte soll Ihr neues Produkt eingeführt werden und in welcher Reihenfolge sollen weitere dazukommen?
Welche Hindernisse könne Ihnen im Wege stehen?
Wie sollen die Marketing-Maßnahmen zur Produkteinführung gestaltet werden?
Wie messen Sie den Erfolg Ihres Produktes?

Was brauche ich, um ein Produkt auf den Markt zu bringen?

Zu Beginn benötigen Sie selbstverständlich eine Idee für ein innovatives Produkt. Im nächsten Schritt sollten Sie ein Markteinführungskonzept erstellen, in dem Sie auch die richtige Platzierung Ihres Produktes im Supermarkt im Blick behalten. Dabei unterstützt POS TUNING Sie gerne.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie uns!

POS TUNING kontaktieren