Die Tiefkühlabteilung hat in vielen Märkte noch großes Potential

Die Tiefkühlabteilung hat in vielen Märkte noch großes Potential. Nicht nur, was Umsätze angeht, sondern zunächst einmal müssen sich die Händler über die Gestaltung und Einrichtung dieser Abteilung Gedanken machen. Eine attraktive Präsentation der TK-Produkte kann im nächsten Schritt sehr deutlich die Umsätze heben. Und es kann so einfach sein. Schon durch den Einsatz von Warenvorschubsystemen wird das Einkaufserlebnis deutlich verbessert. Gute Sichtbarkeit der Produkte, kein langes Suchen bei kalten Temperaturen – das greifen die Kunden gerne zu. Doch es gibt noch mehr Möglichkeiten, wie der Handel den TK-Bereich aufwerten kann.

Christoph Harder, Sales Director Österreich/Schweiz von POS TUNING, im Interview mit der “Regal”-Zeitschrift über frische Potenziale für die TK-Zone.

Zum Interview

Quelle: Dieses Interview ist in der Zeitschrift “Regal” Ausgabe 02/2019 erschienen